Wofür wir stehen:

rot   Fairness

 

Wir begegnen anderen Sicht-, Denk-, Seins-, Handlungs- und Lebensweisen auf Augenhöhe mit Respekt und belassen sie in ihrer Art – solange diese sich innerhalb der Grenzen der Menschlichkeit bewegen und Leben schützen. Je mehr Fairness wir leben, desto friedlicher können wir miteinander umgehen und die einzelnen Errungenschaften zum Wohle aller Beteiligten austauschen, nützen und genießen. Wichtig ist zu verstehen, dass fair sein nicht grundsätzlich zustimmen bedeutet.

orange   Respekt

Wir bringen allem und jedem gegenüber Achtung und Wertschätzung entgegen. Je mehr Respekt wir leben, desto leichter können wir fair bleiben und gemeinsam gute Lösungen für schwierige Situationen finden. Da Respektlosigkeit jeden Menschen verletzt und ein Nährboden für Gewalt, Hass und Rache ist, liegt darin ein besonderer Schlüssel zu einem friedlichen und menschenwürdigen Miteinander. Respekt ist leichter zu leben, wenn wir bedenken, dass etwas zu respektieren nicht bedeutet, dass wir es auch gutheißen müssen.

gruen  Wertschätzende Kommunikation

Kommunikation stammt aus dem Lateinischen communicare und bedeutet „teilen, mitteilen, teilnehmen lassen; gemeinsam machen, vereinigen“. Wir sehen Kommunikation als Sozialhandlung, in die mehrere Menschen einbezogen sind. Jede Kommunikation dient einer Problemlösung im weitesten Sinn. Durch Kommunikation können wir Hindernisse überwinden, die sich allein nicht bewältigen lassen. Kommunikation ist auch Austausch von Information, also von Wissen, Erkenntnis und Erfahrung im Sinne von Geben und Nehmen. Wir versuchen Barrieren aufzulösen indem wir Wertschätzung, Respekt und Toleranz leben und Verständigung suchen.

blau  Chancengerechtigkeit

Wir stehen für das Recht auf eine gerechte Verteilung von Zugangs- und Lebenschancen und sind gegen jede Diskriminierung aufgrund des Geschlechtes, der Generation, der Religion oder der Herkunft. Dieses Recht ist ein Menschenrecht. Dafür setzen wir uns ein und diese Haltung leben wir.

violett  Solidarität

Wir setzten uns gemeinsam für Ziele ein, fühlen uns dadurch zusammengehörig und unterstützen uns gegenseitig. Je mehr Solidarität wir leben, desto stärker sind wir als Gruppe, desto eher können wir Missstände wirklich verändern und desto mehr Möglichkeiten stehen uns durch die gegenseitige Ergänzung zur Verfügung.

 

 


© Schulweb - Erstes Websystem für Schulen
Bildquelle: ©: iStock | free image